von

Antrag

Antrag Bibermanagement im Kreis Kleve

Erstellung und Erarbeitung von:

  • Richtlinien
  • Inhalte eines wiederkehrenden Jahresberichtes
  • Ansprechpartnern und Beratung
  • Schadenserhebungen und Ausgleichsmaßnahmen
  • Vorbeugende Schutzmaßnahmen und Konfliktlösungen
  • Rechtliches
  • Sonstiges, usw.

Begründung:

In den letzten Jahren haben viele erfolgreiche Projekte der Wiederansiedelung dazu geführt das der
Biber in unserer Natur wieder heimisch geworden ist. Für viele Menschen im Kreis Kleve unbemerkt
so auch am linken Niederrhein.

Was für den Naturschutz und die Biodiversität sehr zu begrüßen ist, verlangt bei weiter steigendem
Tierbestand eine immer größere Aufmerksamkeit durch alle beteiligten Personen- und Gruppen.

Wir, die Gruppe der Vereinigten Wählergemeinschaften im Kreistag Kleve beantragen daher, dass
zukünftig ein „Bibermanagement im Kreis Kleve“ erarbeitet und eingeführt wird. So kann vorbeugend
auf kommende Problemfälle schnell reagiert werden und zukünftige Schutzmaßnahmen eine
Konfliktminimierung garantieren.

Die in der Anlage 1 beiliegende Pressemitteilung aus dem Jahr 2018 berichtet davon das bereits
zahlreiche Biber im Kreis Kleve leben. Da davon auszugehen ist das der Tierbestand in den letzten
Jahren eher zu als abgenommen hat, sollte dazu den Ausschussmitgliedern als erstes eine Karte
des Kreises Kleve vorgelegt werden, aus der der Tierbestand je Kommune ersichtlich wird.
In der weiteren Beratung sollte dann auf die einzelnen Punkte eingegangen werden um ein
Bibermanagement für den Kreis Kleve zu erarbeiten.

Fotoquelle: Pixabay

Zurück